Paysages du Sud

Orlando WILLE 1942-2009
1962, nach Abschluss der Mittelschule, Ausbildung an der Kunstgewerbeschule Basel. 1967 erste Studienreisen nach Sizilien, Südfrankreich, Venedig, und Griechenland. 1970 Eröffnung der eigenen Galerie Orly in Basel, dadurch in engen Kontakt mit bekannten Vertretern der schweizer Kulturszene, so mit Coghuf, Georges Borgeaud, Theo Eble, Niklaus Stoecklin, Hanns Studer u.a. Jahrelange Zusammenarbeit und Freundschaft, insbesondere mit Janebé (Jeanne Barraud), Charles Barraud, Anne Marie Trechslin und Gérald Comtesse, gemeinsames Malen nach Figur und Landschaft.
 
Vertretung - Dokumentation - Verkauf
 
<< zurück